tn DSC 4735 beAsphalt ist eine Mischung aus Gesteinskörnungen, Bitumen (Erdölprodukt) und Zusatzstoffen, die in Asphaltmischanlagen her­ge­stellt wird. Asphalt wird seit vielen Jahrzehnten erfolgreich für die Befestigung von Verkehrsflächen auf Wegen, Straßen, Autobahnen und Flugplätzen eingesetzt. Dort unterliegt er unterschiedlichen Beanspruchungen durch Klima und Verkehr.

  • Wir führen Kontrollprüfungen durch und übernehmen Aufgaben der Bauüberwachung.
  • Voruntersuchungen und Schadensgutachten bei Asphaltbefestigungen einschließlich Fugen und Abdichtungen
  • Bemessung von Asphaltbefestigungen u. v. m.

tn Eben IMG 1028 korrWir erbringen Prüfleistungen (Prüfungen nach technischen Regelwerken und Normen) für:

  • Asphaltprüfungen nach TP Asphalt-StB für Kontrollprüfungen
  • Mischgutzusammensetzung
  • Mischguteigenschaften
  • Verdichtung und Hohlraumgehalt an Ausbaustücken
  • Bohrkernentnahme und Bohrlochverschluß
  • Bestimmung des Schichtenverbunds
  • Ebenheitsmessung mit dem Planograph
  • Elektromagnetische Schichtdickenmessung

Bindemittelprüfungen nach DIN 52 000 ff. an

  • tn DSC 0868 korrStraßenbaubitumen nach DIN EN 12591
  • Polymermodifizierte Bindemitteln nach TL-PmB, TL PmOB und TL PmBE-DSK
  • Bitumen-Emulsionen und Haftklebern nach DIN 1995, Teil 3 bzw. EN 12591
  • Fugenvergussmassen nach TL Fug -StB 01

Darüber hinaus bestimmen wir

  • Verdichtungseigenschaften von Asphaltmischgut mit Hilfe des Marshall-Verfahrens
  • qualitative Pechgehaltsbestimmung durch Lacksprühmethode
  • PAK-Gehalt und Phenolindex nach EPA-Methode mittels HPLC
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Weitere Informationen