Projekt

Ausbau Havel-Oder-Wasserstraße, Scheitelhaltung, Baulos G1

Projektdetails:

Umverlegung der Havel-Oder-Wasserstraße

  • Kanalquerschnitt auf 55 m und einer Ausbautiefe von 4 m
  • Neubau der Kanalüberführung/Tunnelbauwerk, der Umbau der Gleisanlagen sowie zahlreiche Rampen- und Straßenarbeiten
  • Erstellung eines 2,2 km langen Kanalbereichs „Neue Fahrt“
  • Ausbau der „Alten Fahrt“ in angrenzenden Bereichen durch Nassbaggerung und Abdichtung unter Wasser (Nasseinbau Tondichtung)
  • 850.000 m³ Erdbewegung
  • Ca. 70.000 m² Abdichtung aus Naturton im Nasseinbau
  • Gesamtvolumen: 60 Mio. €

Weitere Infos

Bauzeit:

2004 bis 2008

Leistungen:

  • Kontrollprüfung der Teilleistungen Baufeldrodung und Baustraßen (WSA Eberswalde)
  • Eigenüberwachung des gesamten Erd- und Gleisbauarbeiten (Wayss & Freytag Ingenieurbau AG)
  • Eigenüberwachung des Trockeneinbaus von Ton im neuen Kanalbett (Wayss & Freytag Ingenieurbau AG)
  • Eigenüberwachung der Abdichtung des bestehenden Kanals im Nasseinbau (Johann Bunte Bau AG)
  • Eigenüberwachung des Erdbaus im Fachlos 9 – Schaffung von Flachwasserzonen durch Auffüllung von Altarmen der HOW (IWT Bau GmbH)
 
 
 
 Wasserbau - Ausbau Havel-Oder-Wasserstraße, Scheitelhaltung, Baulos G1
 
 

Projekt

Neubau Schiffshebewerk Niederfinow

Projektdetails:

Hauptbaumengen
Konstruktionsstahl        6.000 t
Spundwand               38.000 m²
Beton                       70.000 m³
Bodenaushub           230.000 m³
Bodeneinbau            300.000 m³
Ton-Dichtung            37.000 m²

Weitere Infos

Bauzeit:

2008 - 2018

Leistungen:

  • Eigenüberwachung der Erdbauarbeiten (Johann Bunte AG)
  • Eignungsnachweise der Erdbaustoffe und Einbauverfahren
  • Bodenkonzept für Bodenaushub, Bodenaufbereitung  und -einbau sowie Bodenmanagement
  • Kalibrierung der Flächendeckende Verdichtungskontrolle (FDVK)
  • Überwachung der Abdichtung des neuen Kanalbetts aus Naturton im Trockeneinbau
  • Geotechnische Beratung
tn juli 57 korr tn 2010 07 06 SHW Nifi 003 korrtn 2009 10 30 SHW Niederfinow 009 korr
 
 
Wasserbau - Neubau Schiffshebewerk Niederfinow
 
 

Projekt

L 220, Einbindung B 167 bis Einbindung L 23 – Straßenzustandsanalyse mit Ausbauempfehlung und Geotechnischer Bericht (Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg)

Projektdetails:

  • Gesamtlänge der Untersuchungsstrecke 17,6 km
  • Schwierige Baugrund- und Grundwasserverhältnisse durch unmittelbare Nähe zum Werbelinsee
  • Feststellung der Tragfähigkeit der Straße mit Hilfe des Falling-Weight-Deflectometers (FWD)

Bearbeitung:

2008

Leistungen:

  • Geotechnische Felduntersuchungen
  • Asphaltuntersuchungen
  • Beurteilung der Resttragfähigkeit nach JENDIA anhand der mit dem FWD gemessenen Deflexionsmulden
  • Ausbauempfehlung unter Berücksichtigung der RStO und empirischer sowie rechnerischer Verfahren nach LEYKAUF und BURMISTER
 
 
 Gutachten - L 220, Einbindung B 167 bis Einbindung L 23
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Weitere Informationen Ok